Spuren
ReferenzenPressespiegelKino & TV
Lyrik
dRamadan
Musik
Regisseur
Fotoarbeiten
Links
Kontakt
Impressum
Besuche: 138105

GRADAUS DANEBEN – Querdenker und Lebenskünstler aus dem Oberland

Filmkritik: „Gradaus daneben – Querdenker und Lebenskünstler aus dem Oberland“.
Wolfgang Ramadan, Poet und Liedermacher, der als unermüdlicher Tausendsassa das Kulturleben der Region befruchtet. Ein Mann wie ein Baum, den eine harsche Kindheit nicht zerbrochen, sondern zum augenzwinkernden Philosophen gemacht hat. Mit schelmischer Freude deklamiert er frühe Reflexionen über das Wort „Nichts“. Ramadan erinnert an die linke, anarchistische Tradition in Bayern, an eine knorrige Individualität, die bis in die dialektale Sprache hinein so gar nicht zur katholisch überformten Botmäßigkeit passen will, als deren Inkarnation Bayern jahrzehntelang erschienen war. Kritik in: Film-Dienst 17. November 2011

Filmausschnitt aus der Dokumentation "Gradaus Daneben" von Walter Steffen.

Mehr Infos zum Film hier: www.Gradaus-Daneben.de

Mit freundlicher Genehmigung der Konzept+Dialog.Medienproduktion 

www.Konzept-und-Dialog.de

 


Fast alles über den Künstler Wolfgang Ramadan
Eintrittskarten, Abos und Spielpläne
Alles über die KulturEventAgentur artmoves